Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Italien

Kostenlose Warenrücksendungen von Modeartikeln bei Bestellungen mit Versand durch Verkäufer

Diese Seite soll Ihnen helfen, unsere Rückgaberichtlinien für Modeartikel (Bekleidung, Schuhe, Schmuck oder Uhren) für vom Verkäufer versandte Bestellungen besser zu verstehen. Verkäufer müssen Rückgabebedingungen anbieten, die mindestens genauso vorteilhaft sind wie die Rückgabebedingungen von Amazon. Zudem müssen sie die Richtlinien von Amazon zu Kostenlosen Rücksendungen von Modeartikeln befolgen.

Daher müssen Verkaufspartner, die Modeartikel verkaufen, kostenlose Rücksendungen anbieten. Ab dem 26. Oktober 2021 werden wir technische Aktualisierungen in Bezug auf Bestellungen von Modeartikeln im Inland einführen, um sicherzustellen, dass Sie (a) keine Rücksendekosten für vorfrankierte Rücksendeetiketten mehr abziehen können und Sie (b) eine Erstattung der Rücksendekosten für vom Kunden bezahlte Etiketten veranlassen müssen.

Dies betrifft alle vom Kunden veranlassten Rücksendungen, die in den Geltungsbereich der Rückgaberichtlinien von Amazon fallen, unabhängig vom Rücksendegrund, einschließlich Produkte, die unter Bekleidung, Schuhe, Schmuck oder Uhren angeboten werden, die bei amazon.it verkauft und an eine italienische Adresse versendet werden.

Im Folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen, damit Sie sich mit den spezifischen Details kostenloser Rücksendungen von Modeartikeln vertraut machen können. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen an den Service für Verkaufspartner.

Wie verändert sich die Verwaltung meiner Rücksendungen für Modebestellungen mit Versand durch Verkäufer?

Alle vom Kunden veranlassten Rücksendeanträge, die über das Online-Rücksendezentrum (ORC) angefordert werden und die in den Geltungsbereich der Rückgabebedingungen von Amazon fallen, werden automatisch genehmigt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Hilfeseite Rücksendungen verwalten . Sie können wählen, ob Sie (1) ein vorfrankiertes Rücksendeetikett in Seller Central hochladen oder (2) ein unfrankiertes Rücksendeetikett in Seller Central ausstellen möchten. Bitte beachten Sie: Wenn Kunden das Produkt auf eigene Kosten zurücksenden, müssen Sie die Versandkosten für die Rücksendung unabhängig vom Transporteur erstatten. Wir empfehlen Ihnen, vorfrankierte Rücksendeetiketten bereitzustellen, um den Kunden eine nahtlose Rücksendung sicherzustellen und Ihnen die Auswahl des Transporteurs zu ermöglichen, der Ihren geschäftlichen Anforderungen am besten entspricht.

Was ist ein vorfrankiertes Rücksendeetikett?

Vorfrankierte Rücksendeetiketten sind eine Versandart, mit der Kunden Produkte ohne Rücksendekosten selbst zurücksenden können. Das vorfrankierte Rücksendeetikett enthält bereits die Adressen des Absenders und Empfängers. Sie können vorfrankierte Rücksendeetiketten bei einem Transporteur Ihrer Wahl erwerben.

Welche Vorteile hat es aus Sicht des Verkaufspartners, vorfrankierte Rücksendeetiketten zu nutzen?

  • Versandkosten kontrollieren: Es ist möglich, dass ein einzelnes vom Kunden gekauftes Rücksendeetikett teurer ist als ein von einem Verkaufspartner bereitgestelltes, vorfrankiertes Etikett. Sie als Unternehmer haben möglicherweise die Möglichkeit, basierend auf Ihrem Volumen bessere Tarife auszuhandeln und einen Transporteur und ein Servicepaket auszuwählen, das besser zu Ihren geschäftlichen Anforderungen passt.
  • Vermeiden Sie Fehler bei der Rücksendeadresse: Mit vorfrankierten Rücksendeetiketten können Kunden Fehler bei der Rücksendung von Produkten vermeiden, beispielsweise die Eingabe einer falschen Lieferadresse des Verkäufers.
  • Verfolgen Sie Ihre Rücksendungen: Wenn Sie eine Versandart zur Sendungsverfolgung wählen, können Sie abschätzen, wann die Rücksendung voraussichtlich Ihre bevorzugte Standard-Rücksendeadresse erreicht.
  • Verkäuferleistung schützen: Vorfrankierte Etiketten bieten Kunden eine einfache Möglichkeit, Produkte zurückzusenden, was mögliche Reibpunkte während des Rücksendeprozesses verringert. Indem Sie diese Erfahrung mit Rücksendungen anbieten, können Sie A-bis-Z-Garantieanträge sowie negative Bewertungen reduzieren und gleichzeitig Ihre Rate an Bestellmängeln schützen.

Wie kann ich ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitstellen?

Legen Sie in Seller Central vorfrankierte Rücksendeetiketten als Standardoption für Ihre Warenrücksendungen fest. Sie gehen dazu auf Bestellungen > Rücksendungen verwalten > Rücksendungseinstellungen > Ich werde ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitstellen. Nachdem ein Kunde eine Rücksendung beantragt hat, müssen Sie ein vorfrankiertes Rücksendeetikett hochladen, den Transporteur angeben und unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten die Versandkosten eingeben. Klicken Sie hierfür auf die Schaltfläche "Autorisierung bearbeiten" und wählen Sie "Ich biete ein vorfrankiertes Rücksendeetikett an" aus. Das Rücksendeetikett wird dem Kunden nach dem Hochladen im Online-Rücksendezentrum angezeigt. Benachrichtigen Sie den Kunden, dass Sie das Etikett über das Käufer-Verkäufer-Postfach hochgeladen haben.

Falls Sie in der ausgehenden Sendung ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitgestellt haben, stellen Sie sicher, dass Sie das gleiche Etikett hochladen (unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten, indem Sie auf die Schaltfläche "Autorisierung bearbeiten" klicken und "Ich werde ein vorfrankiertes Rücksende-Etikett bereitstellen" auswählen), bevor Sie dem Kunden die Erstattung gewähren.

Was passiert, wenn ich keine vorfrankierte Rücksendeetiketten bereitstellen kann?

Sie haben die Möglichkeit, voradressierte unfrankierte Rücksendeetiketten bereitzustellen. Wählen Sie dazu als Standardoption für Ihre Rücksendungen in Seller Central unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten > Rücksendungseinstellungen > Ich möchte, dass Amazon ein unfrankiertes Rücksendeetikett bereitstellt. Sobald der Kunde den Artikel zurücksendet, können Sie die Versandkosten für die Rücksendung basierend auf der Preisangabe auf der Versandbestätigung erstatten, die der Kunde über das Käufer-Verkäufer-Postfach mit Ihnen teilt.

Ich habe ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitgestellt, werde aber dennoch gebeten, eine Erstattung für die Rücksendung einzugeben. Was soll ich tun?

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie vorfrankierte Etiketten als Standardoption für Ihre Rücksendungen in Seller Central unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten > Rücksendungseinstellungen > Ich werde ein vorfrankiertes Rücksende-Etikett bereitstellen einrichten und in Seller Central unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten ein vorfrankiertes Rücksendeetikett für jede Rücksendung hochladen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Autorisierung bearbeiten und wählen Sie "Ich werde ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitstellen" aus.

Werden mir die Kosten für ein Rücksendeetikett meines bevorzugten Transportdienstes berechnet, auch wenn der Kunde es nicht verwendet?

Bitte informieren Sie sich in den Geschäftsbedingungen für vorfrankierte Rücksendungen Ihres bevorzugten Transporteurs.

Woher weiß der Kunde, welche Anweisungen er befolgen soll?

Amazon bietet vordefinierte Kundenkommunikation, um Kunden durch den Rücksendeprozess zu leiten. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, individuelle Anweisungen zur Rücksendung einzugeben, um Ihre Kunden über den Rücksendeprozess Ihrer Wahl zu informieren. Sie können Ihre Anweisungen zur Rücksendung in Seller Central unter Bestellungen > Rücksendungen verwalten > Allgemeine Einstellungen > Ihre Anweisungen zur Rücksendung aktualisieren.

Wie verändert sich das Verfahren meiner Erstattungen für Modebestellungen mit Versand durch Verkäufer?

Bei Modeartikeln müssen die Kosten für das Rücksendeetikett von Ihnen abgedeckt werden, unabhängig vom Rücksendegrund. Ab dem 26. Oktober 2021 können Sie keine Versandgebühren für die Rücksendung für vorfrankierte Rücksendeetiketten mehr abziehen und Sie müssen eine positive Erstattung für die vom Kunden bezahlten Etiketten veranlassen.

Woher weiß ich, wie viel der Kunde für das Rücksendeetikett bezahlt hat?

Kunden müssen Sie über die Kosten des Rücksendeetiketts informieren und den Beleg des Rücksendeetiketts über das Käufer-Verkäufer-Postfach beilegen, sobald sie das Etikett gekauft haben. Verkäufer sind verpflichtet, die Versandkosten für die Rücksendung entsprechend zu erstatten. Sie können sich gerne über das Käufer-Verkäufer-Postfach an Ihren Kunden wenden, wenn der Kunde Ihnen nicht die erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt hat. Denken Sie daran, Ihre Anweisungen zur Rücksendung zu aktualisieren, um eine nahtlose Rücksendung zu gewährleisten (Bestellungen > Rücksendungen verwalten > Allgemeine Einstellungen > Ihre Anweisungen zur Rücksendung).

Was kann ich tun, wenn ich dem Kunden die Kosten für das Rücksendeetikett nur teilweise erstatte?

Bei Modeartikeln, die in Übereinstimmung mit den Rückgaberichtlinien von Amazon zurückgesendet werden, müssen Sie die Kosten für das Rücksendeetikett unabhängig vom Rücksendegrund tragen. Bei vom Kunden bezahlten Etiketten können Kunden den Kundenservice kontaktieren und um eine vollständige Erstattung bitten, wenn die Kosten für das Rücksendeetikett nicht vollständig erstattet werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die gesamten Kosten für das Rücksendeetikett erstatten, die der Kunde bezahlt hat.

Welche Produkte zählen als Modeartikel?

Diese Richtlinie umfasst alle Artikel in den Kategorien Bekleidung, Schuhe, Schmuck und Uhren.

Weitere Informationen zu Produktkategorien finden Sie unter Übersicht über die Produktkategorien. Informationen zur Unterscheidung zwischen Modeartikeln, Freizeit- und Sportartikeln und Koffern, Rucksäcken & Taschen finden Sie unter Produkttypen der Kategorie Sport & Freizeit.

Warum werden Warenrücksendungen für Modeartikel kostenlos?

Wir möchten Sie daran erinnern, dass unsere Rückgaberichtlinien von Verkäufern bereits vorsehen, Rückgaberichtlinien anzubieten, die mindestens so vorteilhaft sind wie die Rückgaberichtlinien von Amazon und für Modeartikel die Amazon Richtlinien für kostenlose Warenrücksendungen einzuhalten. Kostenlose Rücksendungen gelten als branchenüblicher Standard für Mode. Die Einführung dieser technischen Aktualisierungen ist eine Möglichkeit für Sie, Ihr Geschäft bei Amazon auszuweiten.

Was kann ich tun, wenn ich keine Rücksendeadresse in Italien habe?

Wenn Sie keine Rücksendeadresse in Italien haben, können Sie zwischen folgenden Optionen wählen:

  • Sie können vorfrankierte Rücksendeetiketten für Ihre internationale Rücksendeadresse bereitstellen. Auch für diese können Sie keine Rücksendegebühren von der Erstattung abziehen; oder
  • Erstattungen ohne Warenrücksendung.
Wenn Sie eine lokale Rücksendeadresse angeben möchten, sich aber außerhalb Italiens befinden, kann Ihnen möglicherweise ein internationaler Retourenanbieter aus dem Netzwerk der Lösungsanbieter weiterhelfen.

Muss ich kostenlose Warenrücksendungen anbieten, wenn das zurückgesendete Produkt vom Kunden benutzt oder beschädigt wurde?

Die Rückgaberichtlinien von Amazon erfordern die Rücksendung von Produkten, die vom Kunden unbenutzt oder nicht beschädigt wurden. Daher sind Sie nicht verpflichtet, für beschädigte oder gebrauchte Produkte eine kostenlose Rücksendung anzubieten.

Was passiert, wenn die Warenrücksendung unterwegs verloren geht?

Sie sind dafür verantwortlich, sofort einen Erstattungsantrag beim Transporteur einzureichen, wenn eine Rücksendung mit vorfrankiertem Rücksendeetikett unterwegs verloren geht oder beschädigt wird. Ist dies der Fall, erstatten Sie dem Kunden bitte den vollständigen Betrag und reichen Sie sofort einen Antrag beim Transporteur ein, um eine Erstattung zu erhalten. Bei Rücksendeetiketten, die von Kunden bezahlt werden, sind sie dafür verantwortlich, direkt beim Transporteur einen Antrag zu stellen, wenn eine Rücksendung unterwegs verloren geht oder beschädigt wird.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates