Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Italien

Versandeinstellungen für den regionenspezifischen Versand

Die Hilfeseiten in Seller Central beinhalten umfassende Informationen zur Optimierung der Funktion Versandeinstellungen in Ihrem Konto bei Seller Central.

  • Wenn Sie bei Amazon Bücher, Musik, Videos und DVDs anbieten, finden Sie unter Versand von Medienartikeln Informationen zu Versandarten und -kosten.
  • Um Ihre Versanddienstleistungen für alle Produktgruppen festzulegen und Ihre Versandkosten für Nicht-Medienprodukte zu verwalten, besuchen Sie die Hilfeseite Versandkosten festlegen.
  • Informationen zur individuellen Anpassung Ihrer Versandvorlagen, Versandarten, -regionen und -kosten finden Sie unter Versandkosten festlegen.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch.

Versandeinstellungen konfigurieren

Die Funktion Versandeinstellungen wird unter Einstellungen bei Seller Central angezeigt, wenn Sie zur Nutzung dieser Funktion berechtigt sind. Die Benutzerberechtigungen können unter Einstellungen geändert werden. Ausschließlich der primäre Kontoinhaber Ihres Kontos kann Ihnen die Berechtigung zur Benutzung dieser Funktion erteilen (nicht Amazon.de). Bei dem primären Kontoinhaber handelt es sich um die Person, die sich ursprünglich zum Verkauf bei Amazon.de angemeldet hat.

Über die Funktion Versandeinstellungen können Sie sich Ihre Versandvorlagen, Versandtarife und Versandregionen anzeigen lassen und diese ändern. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Hilfeseite zu Versandkosten festlegen.

So rufen Sie Ihre Versandeinstellungen auf:

  1. Klicken Sie unter Einstellungen auf Versandeinstellungen.

    Die Seite Aktuelle Versandtarife und -einstellungen wird angezeigt.

  2. Wenn in Ihrem Verkäuferkonto Bücher, Musik, Videos und DVD-Produkte (BMVD) aktiviert sind, scrollen Sie nach unten, um Ihre Versandeinstellungen für BMVD anzuzeigen.

    Ihre Standardeinstellungen für die Versandoptionen werden angezeigt.

Die Versandtarife für Medienartikel werden von Amazon festgelegt und können nicht geändert werden. Wenn Ihr Verkäuferkonto für das Erstellen von Angeboten für Medienartikeln aktiviert ist, können Sie die Standardeinstellungen Ihrer Versandoptionen für Medienartikel ändern. Weitere Informationen über Versandeinstellungen und -kosten für Medienprodukte finden Sie unter Versand von Medienartikeln.

Anmerkung: In den Abschnitten unten finden Sie Informationen und Anleitungen, die ausschließlich für die Versandarten Ihrer Nicht-Medienartikel gelten. Denken Sie daran, dass wir eine Variable Abschlussgebühr für Verkäufe von Medienartikeln erheben.

Ihre Versandvorlage(n) konfigurieren

Eine Versandvorlage ist eine Kombination von Versandregionen, Versandtarifen und Versandarten, die auf Ihr gesamtes Angebot oder nur auf einen Teil Ihres Angebots bei Amazon angewendet werden kann.

Sie können mehrere Versandvorlagen mit verschiedenen Kombinationen hinsichtlich der Auswahl von Versandregionen und Versandtarifen zulassen. Jede Versandvorlage kann mit einer oder mehreren SKUs in Ihrem Lagerbestand verknüpft werden.

In Ihrem Konto gibt es eine vorkonfigurierte Standardversandvorlage, die Sie jederzeit ändern können. Sie ist auf der Seite Versandeinstellungen mit einem Stern markiert.

Wenn Sie eine Versandvorlage ändern oder neu erstellen, können Sie:

  • Ihre Methode zur Berechnung der Versandkosten auswählen.
  • die Versandarten (Standardversand, Expressversand oder Premiumversand) und Versandregionen (nationaler und/oder internationaler Versand) auswählen.
  • die Versandregionen in der Vorlage erstellen oder bearbeiten.

Standardvorlagen

Wenn Sie Ihr Marketplace-Konto einrichten oder auf die neue Plattform für Versandeinstellungen umstellen, ist die Standardvorlage die erste Vorlage, die für Ihr Konto erstellt wird.

Die Standardvorlage wird auf der Seite "Versandeinstellungen" festgelegt. Die Standardversandvorlage kann jeder neuen SKU zugewiesen werden, bei deren Erstellung nicht ausdrücklich eine andere Versandvorlage zugewiesen wurde.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Vorlage als Standardversandvorlage festzulegen:

  1. Gehen Sie zu den Versandeinstellungen.
  2. Wählen Sie in der Vorlagenliste links auf der Seite "Versandvorlage" aus.
  3. Klicken Sie auf Aktionen und dann auf Als Standardvorlage festlegen.

Anmerkung: Wenn Sie die Standardvorlage ändern, bleiben alle SKUs, die der alten Standardvorlage zugewiesen waren, weiterhin dieser Vorlage zugewiesen. SKUs, die neu erstellt und keiner bestimmten Versandvorlage zugewiesen werden, werden der neuen Standardvorlage zugewiesen.

Die Standardvorlage enthält das Land der primären Marketplace-Site. Die Standardversandart ist bereits vorausgewählt. Gleichermaßen sind bei internationalem Versand alle 28 EU-Länder mit der Standardversandart voreingestellt. Die Standardeinstellungen für die Versandtarife werden unten angezeigt. Sie können sich aber auch entscheiden, in bestimmte in der Vorauswahl enthaltene Länder nicht zu versenden. Sie können auch die Versandkosten in Ihrer Standardvorlage ändern oder bei Bedarf zusätzliche Versandvorlagen erstellen (mit Ausnahme von Medienprodukten, da die Versandkosten für diese Kategorie von Amazon festgelegt werden).

Gruppe Länder Land Versandkosten pro Lieferung, Gebühr pro kg
Gruppe 1 AT, BE, DE, FR, GB, LU, NL Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Niederlande, Österreich 5,50 EUR 0,60 EUR
Gruppe 2 IT, CH, VA, LI, SM, AD Italien, Schweiz, Vatikanstaat (Heiliger Stuhl), Liechtenstein, San Marino, Andorra 6,30 EUR 0,80 EUR
Gruppe 3 IE, DK, SE, ES, PT, CZ, PL, SK, HU Irland, Dänemark, Schweden, Spanien, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn 7,50 EUR 1,30 EUR
Gruppe 4 BC, CY, EE, GR, HR, LT, LV, MT, SI, RO, FI, NO Bulgarien, Zypern, Estland, Griechenland, Kroatien, Litauen, Lettland, Malta, Slowenien, Rumänien, Finnland, Norwegen 7,50 EUR 2,50 EUR

Der Standardversandtarif für das Versandkostenmodell Gestaffelter Preis beträgt 7,50 €.

Wählen Sie Ihre Methode zur Berechnung der Versandtarife aus: artikel-/gewichtsbasierte oder gestaffelte Preise

Artikel-/gewichtsbasierter Versand: Sie können eine pauschale Versandgebühr sowie eine Gebühr pro Kilo oder eine pauschale Gebühr pro Einheit für den Versand festlegen. Kauft ein Kunde Ihre Produkte, veranschlagt Amazon zunächst eine Pauschalgebühr pro Sendung, und berechnet dann anhand Ihrer Versandeinstellungen für jedes in der Bestellung enthaltene Produkt die entsprechenden Kosten pro kg oder pro Produkt.

Der artikel-/gewichtsbasierte Versand ist die Standardversandart in der Vorlage. Die von Ihnen für mindestens eine Versandart aktivierten Länder erscheinen in der Tabelle Versandkosten. Wird ein Land nicht in dieser Tabelle angezeigt, haben Sie im vorherigen Schritt nicht angegeben, dass Sie in diese Region versenden.

  1. Klicken Sie auf Neue Versandvorlage erstellen.
  2. Wählen Sie die Option Artikel-/gewichtsbasiert aus.
  3. Wählen Sie in der Spalte Lieferzeit die Versandart aus, die Sie für diese Region anbieten möchten.
  4. Wählen Sie in der Spalte Einheitspreis aus, ob Sie für jedes unterstütztes Land eine gewichts- oder artikelbezogene Pauschalgebühr hinzufügen möchten.
  5. Geben Sie in der Spalte Einheitspreis die Versandkosten (in €) ein, die Sie pro Artikel oder pro kg berechnen möchten.
  6. Geben Sie in der Spalte Preis pro Bestellung den Preis pro Bestellung oder Zustellung ein, falls zutreffend.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

    Daraufhin erscheint die Seite "Einstellungen bestätigen", auf der Ihre Änderungen markiert sind.

  8. Klicken Sie zum Speichern Ihrer Änderungen auf Bestätigen.

    Die Seite Versandeinstellungen erscheint, auf der Ihre aktualisierten Versandtarife angezeigt werden.

Anmerkung: Die Änderungen werden erst in frühestens vier Stunden wirksam. Sie können noch eine Stunde lang Änderungen vornehmen, bevor diese "dauerhaft gespeichert"angezeigt. Siehe Latenzabschnitt unten.

So funktioniert der artikel-/gewichtsbasierte Versand

Wenn Sie artikel-/gewichtsbasierten Versand anbieten, legen Sie eine Pauschalgebühr pro Sendung fest. Zusätzlich legen Sie entweder eine Gebühr pro kg oder eine Pauschalgebühr pro Artikel für den Versand fest. Kauft ein Kunde Ihre Produkte, veranschlagt Amazon zunächst die von Ihnen angegebene Pauschalgebühr und berechnet dann anhand Ihrer Versandeinstellungen für jeden in der Bestellung enthaltenen Artikel die entsprechenden Kosten pro Kilo oder Produkt.

Wenn Sie beispielsweise eine Gebühr pro Sendung von 4,00 € und eine kiloweise Gebühr von 0,50 €/Kilo anwenden und ein Käufer zwei Produkte bei Ihnen kauft, einen 25 kg schweren Fernseher und einen 1 kg schweren DVD-Player, berechnet Amazon die Gesamtversandgebühr für den Kunden wie folgt:

Produkt Menge Gewicht (kg) Pauschalgebühr pro Sendung Kiloweise Gebühr
Fernseher 1 25 3,91 EUR 0,49 EUR
DVD-Spieler 1 1 3,91 EUR 0,49 EUR

Also werden die Versandkosten für diese Sendung folgendermaßen berechnet:

Versandgebühr 3,91 EUR + 12,25 EUR + 0,49 EUR = 16,65 EUR

(Versandkosten pro Bestellung)

(25 x 0,49 €, gewichtsbasierte Gebühr für den Fernseher)

(1 x 0,49 €, gewichtsbasierte Gebühr für den DVD-Player)

(3,91 €+ 12,25 € + 0,49 €)

Wenn Sie andernfalls eine Gebühr pro Sendung von 3,99 € und eine Gebühr pro Produkt von 0,99 € anwenden und ein Käufer zwei Produkte bei Ihnen kauft, einen Saphiranhänger und eine diamantene Tiara, berechnet Amazon die Gesamtversandgebühr für den Kunden wie folgt:

Produkt Menge Gewicht (kg) Pauschalgebühr pro Sendung Pauschalgebühr pro Artikel
Anhänger 1 nicht zutreffend 3,99 EUR 0,99 EUR
Tiara 1 nicht zutreffend 3,99 EUR 0,99 EUR

Also werden die Versandkosten für diese Sendung folgendermaßen berechnet:

Versandgebühr 3,99 EUR + 0,99 EUR + 0,99 EUR = 5,97 EUR

(Versandkosten pro Bestellung)

(Pauschalgebühr pro Artikel für den Anhänger)

(Pauschalgebühr für die Tiara)

(3,99 € + 0,99 € + 0,99 €)

Bestellwertabhängige Versandkosten: Wenn Sie dieses Versandkostenmodell anbieten möchten, definieren Sie Preisspannen, z. B. 0 bis 25 €, 25,01 bis 50 €, 50,01  bis 100 € und darüber. Für jede Preisspanne gelten gesonderte Versandkosten. Kauft ein Kunde Ihre Produkte, ermittelt Amazon den Gesamtbestellwert und identifiziert die zugehörige Preisspanne. Anschließend werden die von für diese Preisspanne angegebenen Versandkosten in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Hilfeseite zu Versandkosten festlegen.

  1. Klicken Sie auf Neue Versandvorlage erstellen.
  2. Wählen Sie die Option Preisspanne aus.
  3. Wählen Sie in der Spalte Lieferzeit die Versandart aus, die Sie für diese Region anbieten möchten.
  4. Wenn Sie eine neue Preisspanne hinzufügen möchten, geben Sie den Produktwert für die Preisspanne an (z. B. 0 bis 100,00 €).
  5. Geben Sie in der Spalte Preis pro Versand die Kosten für den Versand von Bestellungen an, die in diese Preisspanne fallen. Grundsätzlich sollten alle Versandkosten die anwendbare MwSt. enthalten.
  6. Sie können beliebig viele Preisspannen hinzufügen.
  7. Wenn Sie alle gewünschten Tarife hinzugefügt haben, klicken Sie auf Speichern.

    Daraufhin erscheint die Seite "Einstellungen bestätigen", auf der Ihre Änderungen markiert sind.

So funktioniert die Berechnung der gestaffelten, bestellwertabhängigen Versandkosten

In dieser Tabelle werden drei verschiedene Preisspannen mit unterschiedlichen Beträgen für Standard- oder Expressversand angezeigt:

Preisspanne Standard Express
0,00–50,00 EUR 5,00 EUR 7,00 EUR
50,01–80,00 EUR 7,00 EUR 9,00 EUR
80,01 EUR und darüber 12,00 EUR 15,00 EUR

Wenn ein Käufer bei Ihnen beispielsweise zwei Produkte kauft, ein Armband im Wert von 24,99 € und eine Uhr im Wert von 82,50 €, und Expressversand verlangt, berechnet Amazon die Gesamtversandgebühr für den Kunden wie folgt:

Versandgebühr 24,99 EUR + 82,50 EUR = 107,49 EUR + 15,00 EUR = 122,49 EUR

(Armband)

(Uhr)

(Gesamt)

(Versandtarif)

Anmerkung: Beim ersten Einrichten der gestaffelten, bestellwertabhängigen Versandkosten ist nur der obere Wert der niedrigsten Preisspanne verfügbar. Für diesen Wert wurde bereits ""darüber" eingetragen". Wenn Sie einen Wert für den oberen Pfundwert der Preisspanne eingeben, wird als unterer Pfundwert der zweiten Spanne automatisch der Wert eingesetzt, der 0,01 € höher ist als der untere Pfundwert der ersten Spanne.

Ihre Versandarten und Versandregionen auswählen

Sie können in jeder Versandvorlage nationalen oder internationalen Versand oder beides definieren.

Sie können beliebig viele Versandarten konfigurieren, die Sie Ihren Kunden anbieten möchten. Für den nationalen Versand gibt es drei Versandarten, die Sie den Kunden anbieten können - Standard, Express und Premium. Der Premiumversand ist nur für ausgewählte Verkäufer verfügbar, die Amazon anhand der Kundenzufriedenheit auswählt. Beim internationalen Versand können Sie zwei Versandarten konfigurieren, die Sie den Kunden anbieten € Standard oder Express.

Für jede Versandart kann die Anzahl der Tage angegeben werden, innerhalb derer eine Bestellung beim Kunden eintreffen sollte. Diese Zahl gilt zuzüglich der von Ihnen angegebenen Bearbeitungszeit (für den Premiumversand wird durch die angegebene Anzahl der Tage die Versandart angegeben, da keine Bearbeitungszeit definiert wird). Wenn Sie sich zur Einhaltung einer Versandzeit verpflichten, garantierten Sie, dass der Kunde seine Bestellung innerhalb der von Ihnen angegebenen Anzahl von Tagen plus Bearbeitungszeit erhält (außer bei Premiumversand, bei dem keine minimale Bearbeitungszeit definiert wird).

Sie können beispielsweise die Versandzeit für den Standardversand am Boden in Italien auf 3–5 Arbeitstage festlegen. Wünscht Ihr Kunde bei einer Bestellung Standardversand, sind Sie dafür verantwortlich, dass die Bestellung binnen 3–5 Werktagen ab Versand der Bestellung zugestellt wird.

Die Versandzeiten bis zu Zustellung sind für die verschiedenen Versandarten sind wie folgt festgelegt:

Versandart Standardversand Expressversand Premiumversand
National 2–3 Tage

3–5 Tage

5–7 Tage

7–14 Tage

14–21 Tage

1–2 Tage 2 Tage
International 2–3 Tage

3–5 Tage

4–7 Tage

5–10 Tage

7–21 Tage

1–2 Tage

2–3 Tage

nicht zutreffend

Anmerkung: Bei den Versandzeiten für den Premiumversand müssen die Verkäufer garantierten, dass die Ware innerhalb von 48 Stunden nach der Bestellung beim Kunden eintrifft, sofern sie an einem regulären Werktag vor dem Bestellannahmeschluss eingegangen ist (andernfalls gewähren wir Verkäufern einen zusätzlichen Tag).

Gesamtlieferzeit

Beim der Erstellen Ihres Lagerbestands teilen Sie Amazon zu jedem einzelnen Produkt mit, wie lange Sie zur Bearbeitung einer Bestellung für dieses Produkt benötigen. (Diese Dauer geben Sie im Feld ""Ich versende dieses Produkt innerhalb von"" auf der Seite zu Ihren Lagerbestandsinformationen an.) Die von Ihnen verwendete Versandmethode gibt zudem einen Zeitraum an, in dem die Bestellung (in Abhängigkeit von Ihrer Liefergeschwindigkeit) beim Kunden eingeht. Die Gesamtlieferzeit ist also die Zeit, die Sie zur Bearbeitung der Bestellung benötigen, zuzüglich der Zeit, die Ihr Lieferdienst benötigt, um dem Kunden die Bestellung zuzustellen.

Bearbeitungszeit + ausgewählte Transportzeit = Gesamtlieferzeit. (Beim Premiumversand legt die Anzahl der Tage die Versandart fest, da keine Bearbeitungszeit anfällt.)

Ihre Versandregionen auswählen

Sie können in jeder Versandvorlage die geografischen Regionen, in die Sie versenden, sowie die für jede Region angebotenen Versandarten angeben. Sie können vorhandene Versandregionen entfernen, hinzufügen oder ändern oder durch Gruppieren verschiedener Länder oder Gebiete, für die Sie dieselben Versandtarife und Versandarten anbieten, neue erstellen. Für den internationalen Versand können Sie Regionen erstellen, indem Sie verschiedene Länder in Gruppen zusammenfassen, in die Sie liefern möchten.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Regel oder auf die Schaltfläche Bearbeiten neben der aktuellen internationalen Versandregion, um Ihre Versandregionen festzulegen.
  2. Wählen Sie aus, welche Länder Sie in Ihre Versandregion einbeziehen oder davon ausschließen möchten.

Wenn Sie internationale Versandregionen ändern, erscheint eine Liste verschiedener Länder, die nach Kontinenten und Regionen auf dem jeweiligen Kontinent geordnet ist. Wenn Sie in eine Region oder ein Land keinen Versand anbieten möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben der Region oder dem Land. Wenn Sie eine ganze internationale Region aus der Versandvorlage löschen möchten, klicken Sie auf Vorlage ändern. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Löschen rechts neben der Versandvorlage.

Für den Inlandsversand sehen Sie verschiedene Regionen innerhalb des aktuellen Marketplace (zum Beispiel Italien mit oder ohne Inseln). Derzeit müssen Sie alle nationalen Sendungen zu den gleichen Versandkosten anbieten. Sie können jedoch für jede nationale Region eine unterschiedliche Transportzeit wählen. Für Inlandssendungen in Italien können Sie unter folgenden Optionen wählen:

  • Italien
  • Italien (Inseln eingeschlossen)
  • Italienische Inseln (Sardinien, Sizilien, Elba und andere Inseln)

Versandvorlagen in Angebote übernehmen

Nach der Konfiguration einer Versandvorlage können Sie diese für Ihre Angebote übernehmen. Eine Versandvorlage kann mit beliebig vielen Angeboten verknüpft werden. Wenn Sie für ein Produkt, das Sie anbieten, keine Versandvorlage angeben, wird die Standardversandvorlage angewendet.

Lagerbestand verwalten

Die Seite Lagerbestand verwalten zeigt die Versandvorlage für jede SKU in Ihren Angeboten an. Zum Ändern der Versandvorlagen für Ihre SKUs haben Sie die folgenden zwei Möglichkeiten:

  • Eine Versandvorlage für mehrere SKUs mit einer Lagerbestandsdateivorlage anwenden.
  • Eine Versandvorlage für eine SKU mit Lagerbestand verwalten anwenden.

Eine Versandvorlage für mehrere SKUs mit einer Lagerbestandsdateivorlage anwenden

Für Massenuploads wird folgende Methode empfohlen:

  1. Öffnen Sie in der von Ihnen gewählten Lagerbestandsdateivorlage den Tab Vorlage. Geben Sie den Namen Ihrer Versandvorlage in der Spalte Versandeinstellungen des Verkäufers ein und speichern Sie die Lagerbestandsdateivorlage.
  2. Gehen Sie in Seller Central unter Lagerbestand auf Mehrere Artikel hochladen.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü Wählen Sie den Dateityp den Dateityp, den Sie hochladen möchten.
  4. Suchen Sie nach der Datei, die Sie hochladen möchten.
  5. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  6. Klicken Sie auf Hochladen.

Eine Versandvorlage für eine SKU mit Lagerbestand verwalten anwenden

  1. Klicken Sie in Seller Central unter Lagerbestand auf die Option Lagerbestand verwalten.
  2. Klicken Sie rechts neben dem Artikel, auf den Sie eine Versandvorlage anwenden möchten, auf Bearbeiten (In der Spalte Preis+Porto können Sie sehen, welche Vorlage derzeit auf einen Artikel angewendet wird) und wählen Sie Bearbeiten im Drop-down-Menü.
  3. Wählen Sie im Feld Verkäufer-Versandgruppe die Versandvorlage aus dem Drop-down-Menü aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern und beenden.

Anmerkung: Ihre Änderungen werden ungefähr 4 Stunden nach Ihrer Bestätigung aktiv.

Sie können die SKUs der Versandvorlagen in der Benutzeroberfläche von Seller Central auf eine der folgenden zwei Arten überprüfen:

  • Klicken Sie auf der Seite Lagerbestand verwalten auf den Namen der Versandvorlage, um die Vorlage zu öffnen. Diesen finden Sie unter dem Preis jeder SKU.
  • Klicken Sie auf der Seite Lagerbestand auf die Schaltfläche Bearbeiten neben einer SKU. Damit öffnen Sie die Seite, auf der Sie die Produktdetails ändern können. Indem Sie nach unten scrollen, gelangen Sie zu der Versandvorlage, der diese SKU zugeordnet ist.

Der Bericht zu aktiven Angeboten, den Sie auf der Seite Lagerbestandsberichte herunterladen können, zeigt an, mit welcher Versandvorlage die SKUs verknüpft sind.

Versandüberschreibung

Überschreibungen der Versandeinstellungen werden von den neuen Versandeinstellungen nicht unterstützt. Die historischen Daten zu Versandüberschreibungen, die bei Amazon gespeichert sind, können nicht mehr verwendet werden. Feeds mit neuen Versandüberschreibungen werden nicht mehr verarbeitet. Verkäufern stehen nun verschiedene Versandvorlagen zur Verfügung, um damit spezifische Versandeinstellungen für ausgewählte SKUs zu konfigurieren.

Anmerkung: Wenn Sie Dienstintegratoren oder externe Anwendungen verwenden, um Feeds zum Überschreiben von Versandeinstellungen an Amazon zu senden, stellen Sie bitte sicher, dass diese Anwendungen aktualisiert sind und das neue Feld für Versandvorlagen im XML-Feed "Menge" unterstützt wird.

Latenzzeit

Anmerkung: Die Latenzzeit spielt nur bei Änderungen der Einstellungen zu Ihren artikel-/gewichtsbasierten oder bestellwertabhängigen Versandkosten eine Rolle. Beim Ändern Ihrer Standardversandart BMVD-Versandeinstellungen gibt es keine Latenzzeit; Ihre neuen Einstellungen werden sofort für neue Angebote aktiviert, aber Ihre vorhandenen Angebote bleiben unverändert. Wenn Sie Ihre Versandoptionen für Ihre vorhandenen Angebote von BMVD-Produkten ändern möchten, müssen Sie jedes einzelne BMVD-Angebot bearbeiten.

Bei der Änderung Ihrer Versandeinstellungen werden die Änderungen bis zu vier Stunden, nachdem Sie Änderungen speichern geklickt haben, wirksam. Sie können die Versandeinstellungen innerhalb der ersten Stunde durch Klicken auf Änderungen speichern ändern. Die vorgenommenen Änderungen werden sofort wirksam. Diese Latenzzeit gibt Ihnen eine Stunde Zeit, die Änderung zu überdenken. Doch nach einer Stunde werden Ihre Änderungen "dauerhaft gespeichert" und treten nach Ablauf weiterer drei Stunden in Kraft.

Hier ein Beispiel für diesen Ablauf:

  • Sie klicken um 12:00 Uhr mittags nach der Änderung Ihrer Versandtarife auf Änderungen speichern. Die Änderungen werden um 16:00 Uhr wirksam.
  • Um 12:30 Uhr ändern Sie die Versandtarife nochmals. Die Änderung wird um 16:00 Uhr wirksam.
  • Um 13:00 Uhr werden Ihre Änderungen "dauerhaft gespeichert"angezeigt. Ab diesem Zeitpunkt können Sie keine Änderungen mehr vornehmen, und Sie können auch die Änderungen der Versandeinstellungen um 16:00 Uhr nicht mehr rückgängig machen.
  • Um 13:05 nehmen Sie noch eine weitere Änderung vor. Wenn Sie auf Änderungen speichern klicken, werden diese Änderungen dann um 17:05 wirksam.
  • Um 16:00 werden Ihre ersten Änderungen wirksam.
  • Um 17:05 werden die darauf folgenden Änderungen wirksam.

Versandvorlagen konfigurieren

Mit Versandvorlagen können Sie ausgewählte SKUs unterschiedliche Versandeinstellungen zuweisen. Jede Versandvorlage enthält die folgenden Versandarten:

  • Standardversand
  • Expressversand
  • 2-Tage-Premiumversand
  • 1-Tag-Premiumversand
  • Internationaler Standardversand
  • Internationaler Expressversand

Neue Versandvorlage erstellen


  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Versandvorlagen auf Neue Vorlage erstellen.
  2. Wählen Sie, ob Sie die Inhalte einer vorhandenen Vorlage kopieren oder mit einer leeren Vorlage beginnen möchten.
  3. Geben Sie einen Namen für die Vorlage ein (z. B. "Kostenloser Versand")
  4. Wählen Sie das Versandkostenmodell aus:
    • Basierend auf Gewicht/pro Artikel oder
    • Preisspanne
  5. Bearbeiten Sie die Vorlage entsprechend Ihren Anforderungen.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Vorlageneinstellungen auf Speichern.
  7. Weisen Sie der Vorlage nach Bedarf SKUs zu.

Versandvorlage bearbeiten

  1. Wählen Sie in der Liste der Versandvorlagen die Versandvorlage aus, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie oben rechts auf Aktionen und dann auf Vorlage bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben einer Versandart, um diese zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.
  4. Klicken Sie auf Versandregion hinzufügen.
  5. Wählen Sie die Länder aus, die Sie für dieselbe Transportzeit und/oder dieselben Versandkosten verwenden möchten.
  6. Je nachdem, welche Versandart Sie konfigurieren, stehen unterschiedliche Internationale Regionen zur Verfügung.
  7. Klicken Sie auf OK.
  8. Wählen Sie aus, welche Adresstypen Sie für diese Regionen aktivieren möchten (z. B. Postanschrift oder Postfach).
  9. Legen Sie die Transportzeit für die Versandarten fest.
  10. Legen Sie die Versandkosten fest.
  11. Sie können mehrere Versandregeln für eine Versandart erstellen, um unterschiedliche Versandkosten oder Transportzeiten für verschiedene Länder oder internationale Regionen zu verwenden.
  12. Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie alle Versandarten entsprechend Ihren Anforderungen konfiguriert haben.
  13. Klicken Sie auf Speichern.

Anmerkung: Die Versandtarife für Medienartikel werden von Amazon festgelegt und können nicht geändert werden. Wenn Ihr Verkäuferkonto für das Erstellen von Angeboten für Medienartikeln aktiviert ist, können Sie die Standardeinstellungen Ihrer Versandoptionen für Medienartikel ändern. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Hilfeseite zu Versand von Medienartikeln.

Mindestanforderungen für Versandvorlagen

Im Folgenden finden Sie die Mindestanforderungen für die Konfiguration einer Versandvorlage:

  • Beim Standardversand muss der Versand in alle Regionen Italiens angeboten werden.
  • Beim Standardversand müssen für alle Regionen in Italien die gleichen Versandgebühren gelten.
  • Regionen, die für 2-Tage-Premiumversand aktiviert sind, müssen auch für den Standardversand aktiviert sein.

Falls eine dieser Optionen nicht korrekt konfiguriert ist, werden Sie mit einer Fehlermeldung dazu aufgefordert, die Konfiguration der Versandvorlage zu aktualisieren.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates