Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Italien

Stimme des Kunden

Der Kennzahlenmonitor Stimme des Kunden bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Angebote anhand von Kundenbewertungen zu optimieren. Über diesen Kennzahlenmonitor können Sie sehen, wie zufrieden die Kunden mit Ihren Angeboten sind (Status der Kundenerfahrung). Sie können Kundenkommentare lesen und so Probleme mit Produkten und Angeboten erkennen und beheben.

Status der Kundenerfahrung

Der Status der Kundenerfahrung ist eine Kennzahl, anhand der Sie besser verstehen, wie Ihre Angebote im Vergleich zu ähnlichen Angeboten abschneiden. Diese Einschätzung basiert auf aktuellen Bestellungen und Kundenbewertungen.

Wenn Sie den Status der Kundenerfahrung im Blick behalten, erkennen Sie Probleme schneller, etwa ob Produkte falsch etikettiert, beschädigt oder defekt sind, oder ob die Detailseiten falsche oder unvollständige Inhalte aufweisen. Wenn Sie Probleme erkennen, können Sie entsprechende Abhilfemaßnahmen ergreifen. Resultieren negative Kundenerfahrungen aus Lieferproblemen, dann wirkt sich dies nicht auf den Status der Kundenerfahrung Ihrer Angebote aus.

Wir unterscheiden beim Status der Kundenerfahrung Ihrer Angebote nach Ausgezeichnet, Gut, Akzeptabel, Schlecht und Sehr schlecht. Wir empfehlen, alle Angebote mit dem Status Schlecht und Sehr schlecht zu prüfen, um bestehende Probleme verstehen und beheben zu können.

  • Ausgezeichnet (grün): Kunden sind mit Ihrem Angebot deutlich zufriedener als mit vergleichbaren Angeboten.
  • Gut (hellgrün): Kunden sind mit Ihrem Angebot zufrieden oder sogar zufriedener als mit vergleichbaren Angeboten.
  • Akzeptabel (gelb): Kunden sind mit Ihrem Angebot ebenso zufrieden wie mit vergleichbaren Angeboten.
  • Schlecht (orange): Kunden sind mit Ihrem Angebot weniger zufrieden als mit vergleichbaren Angeboten. Es besteht das Risiko, dass Ihr Angebot wegen mangelnder Kundenzufriedenheit geschlossen wird.
  • Sehr schlecht (rot): Kunden sind mit Ihrem Angebot sehr viel weniger zufrieden als mit vergleichbaren Angeboten. Womöglich wurde Ihr Angebot bereits aufgrund sehr vieler negativer Kundenerfahrungen geschlossen.

Wenn es zu einer hohen Rate an negativen Kundenerfahrungen kommt, wird Ihr Angebot ausgeblendet. Unter dem Datum der Schließung in der Spalte Angebot zuletzt geschlossen wird !Maßnahme erforderlich! angezeigt. Klicken Sie auf Problem lösen, um die letzten Kundenbewertungen zu überprüfen und herauszufinden, ob systembedingte Probleme mit Ihrem Produkt oder Angebot bestehen. Sie können das Angebot dann bearbeiten und dieses erneut einstellen oder einen Remissionsantrag bzw. einen Entsorgungsantrag stellen, wenn Sie mit Versand durch Amazon verkaufen.

Bei Angeboten wird beim Status der Kundenerfahrung Unzureichende Kundenbewertungen angezeigt, wenn nicht genügend Kundenkommentare vorhanden sind, um eine schlechte oder sehr schlechte Bewertung zu unterstützen.

Wenn Sie ein Angebot auf der Seite "Lagerbestand verwalten" gelöscht haben, zeigt der Status der Kundenerfahrung Angebot gelöscht an. Diese Angebote zeigen den letzten Status der Kundenerfahrung und die Kundenbewertung an, die Sie vor Löschung des Artikels erhalten haben. Die Angebote werden nach dem Löschen dauerhaft im Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden" angezeigt.

So wird der Status der Kundenerfahrung ermittelt

Der Status der Kundenerfahrung wird ermittelt, indem die Rate der negativen Kundenerfahrungen Ihres Angebots mit denen ähnlicher Angebote verglichen wird. Die Rate der negativen Kundenerfahrungen ist die Anzahl der Bestellungen, für die Kunden Probleme mit Produkten oder Angeboten gemeldet haben, geteilt durch die Summe aller Bestellungen. Amazon achtet sehr auf Kundenbewertungen bei Warenrücksendungen, Erstattungen, Kundenserviceanfragen und Produktrezensionen.

Sämtliche Bewertungen und Kundenkommentare, die als negative Kundenerfahrung zu bewerten sind, werden im Kennzahlenmonitor "Stimme des Kunden" angezeigt. Dort sehen Sie, auf welchen von Ihnen angebotenen Artikel sich diese beziehen. Wenn Sie allerdings am Programm für Hersteller-Strichcodes teilnehmen, wurden manche Artikel mitunter nicht von Ihnen verkauft.

Die Rate der negativen Kundenerfahrungen und der Status der Kundenerfahrung können nur für Angebote angezeigt werden, von denen kürzlich Artikel verkauft wurden. Bei neuen Angeboten oder solchen, von denen in letzter Zeit keine Artikel verkauft wurden, wird keine Rate der negativen Kundenerfahrungen und kein Status der Kundenerfahrung angezeigt. Das Datum der letzten Aktualisierung zu jedem Angebot zeigt an, wann etwa eine Bestellung verzeichnet oder eine negative Kundenerfahrung gemeldet wurde.

Die Rate der negativen Kundenerfahrungen und der Status der Kundenerfahrung haben keine Auswirkungen auf die Nutzungsmöglichkeiten Ihres Kontos an sich.

Verbessern Sie das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden

Behalten Sie einen Überblick über Ihren Status der Kundenerfahrung, um Ihren Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Überprüfen Sie Kommentare auf dem Kennzahlenmonitor, um Probleme schneller finden zu können, die Ihre Kunden betreffen. Sobald Sie ein Problem gefunden haben, können Sie sich der Behebung widmen. Mögliche Maßnahmen sind etwa die Entfernung von beschädigtem, defektem oder falsch etikettiertem Lagerbestand bzw. die Aktualisierung Ihrer Detailseite. Weitere Informationen finden Sie unter Probleme mit dem Status der Kundenerfahrung lösen.

Die Rate der negativen Kundenerfahrungen und der Status der Kundenerfahrung basieren darauf, wie zufrieden Kunden über einen bestimmten Zeitraum mit einem bestimmten Angebot waren. Abhängig von Ihrem Bestellvolumen kann es mehrere Wochen dauern, bis sich die von Ihnen ergriffenen Maßnahmen in diesen Statistiken widerspiegeln.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates